EMS TMS Chemiekurse Chocolate Management & Verlag GmbH

Immobilienratgeber

Das ultimative Nachschlagewerk zum Thema Immobilien

Der "Immobilienratgeber" ist/war ein Nachschlagewerk auf CD-ROM, das in einfacher, leicht verständlicher Form alle Fragen rund ums Thema Immobilien beantwortete. Es
gibt Auskunft über Miet- und Eigentumsrecht sowie Finanzierungs-, Versicherungs- und Steuerfragen. Auf der CD-ROM finden sich außerdem alle relevanten
Gesetzestexte, ein Lexikon, Musterverträge und Musterbriefe sowie die Adressen aller einschlägigen Organisationen. Zusatzprogramme wie etwa der
Einrichtungsplaner, eine Einnahmen/Ausgaben-Rechnung oder ein Checklisten-Editor runden das Produkt ab.

Die CD-ROM "Immobilienratgeber" wurde zusammen mit der Erste Bank und namhaften Experten aus den Bereichen Immobilienrecht, Konsumentenschutz (VKI) und
Steuerrecht (Europatreuhand Ernst & Young) entwickelt.

Zusätzlich zu den sehr ausführlichen Beschreibungen aller wichtigen Immobilien-Belange findet man auf der CD-ROM auch ein Lexikon mit Erläuterungen zu den wichtigsten Begriffen und Abkürzungen. Die relevanten Musterverträge
stehen zur Ansicht, zum Ausdrucken und zur Übernahme in die Textverarbeitung zur Verfügung; ebenso über 50 Musterbriefe mit Erklärungen. Die Adressen und
Telefonnummern von Konsumentenschutzorganisationen, Mietervereinigungen, Vermieter-Verbänden und anderen Stellen ergänzen das Angebot.

Folgende integrierte Zusatzprogramme finden sich auf der CD-ROM:

.) Mit dem Einrichtungsplaner können selbst definierte Räume eingerichtet und in mehreren Varianten abgespeichert werden.

.) Die Einnahmen/Ausgaben-Rechnung ermöglicht zum Beispiel einem Vermieter von Eigentumswohnungen, seine Einnahmen und Ausgaben (auch für mehrere Benutzer) buchhalterisch zu erfassen und sich auf Knopfdruck etwa die geschuldete
Umsatzsteuer oder den Saldo einzelner Konten ausweisen zu lassen.

.) Mit dem Programm zur Bekanntgabe von Adressänderungen können rasch Postkarten ausgedruckt werden, um Adress- und Telefonnummernänderungen bekannt zu geben.

.) Ein Checklisten-Editor, der ausführliche Checklisten zum Ausdrucken zu Themen wie Besichtigung einer Eigentumswohnung, Umzug, Abrechnung, Finanzierung etc.
enthält.

Die Textteile sind in sich verlinkt und würden in gedruckter Form mehrere Bücher füllen. Die ausführlichen Erklärungen sind einfach und verständlich formuliert und mit zahlreichen Beispielen versehen.

Der interessierte Benutzer kann sich mit einem Mausklick die jeweils relevanten Gesetzestexte ansehen. Funktionen wie das Zurückgehen des beschrittenen Weges und das Anlegen von Lesezeichen sind selbstverständlich.

Ein Einrichtungsplaner erlaubt es weiters, selbst definierte Räume einzurichten und in mehreren Varianten abzuspeichern.

Schlauchfiguren
Top